Wildkrautbürste

 

Wildkrautbürsten für Grundgeräte A und B

Die Wildkrautbürste DWB600 sowie DWB800 befreien Pflasterflächen, Betonflächen oder Asphalt umweltschonend von Wildkraut, Unkraut und Moos. Verglichen mit der Motorsense und der Kehrmaschine ist diese Methode besonders effektiv und zeitsparend. Der Teller der Bürste ist bestückt mit 16 oder 24 einzelnen Drahtbürsten. Jede Bürste ist problemlos am Bürstenteller zu wechseln.

dwb-deitmer-wildkrautbuerste

Die DWB600, sowie die DWB800 sind kompatibel mit verschiedensten Trägerfahrzeugen, beispielsweise dem Bagger, Radlader oder Hoflader. Dies erleichtert das Reinigen von engen Gassen und Ecken. Mit der Wildkrautbürste von Deitmer säubern Sie problemlos unterschiedlichste Oberflächen ohne den Gebrauch von schädlichen Chemikalien. Das macht die Bürste besonders umweltfreundlich. Eingesetzt werden die Pflasterbürsten in der Regel von Kommunen, Gartenbaubetrieben oder Landschaftpflegern.

Sehen Sie sich unsere Maschinen unter dem Punkt „Bilder & Videos“ genauer an. Sie haben Interesse? Schicken Sie uns gerne eine Anfrage! Wir senden Ihnen zeitnah ein faires Angebot.

Entdecken Sie auch gerne andere Anbaugeräte, wie zum Beispiel den Kreiselgrubber.

 

Ihre Vorteile durch die Wildkrautbürste

  • Umweltschonend: Die Wildkrautbürste befreit Böden schonend und ohne Chemikalien von Unkraut und Co.
  • Effizient: Die Drahtbürsten am Kopf der Wildkrautbürste reinigen effektiv und zeitsparend.
  • Langlebigkeit: Dank der wechselbaren Drahtbürsten am Bürstenteller rüsten Sie die Wildkrautbürste bei Schäden problemlos mit Einzelteilen wieder auf.
  • Kompatibel: Die Wildkrautbürste ist sowohl an einem Bagger, als auch an Rad- oder Hoflader montierbar.